KonVent GmbH
 

Erstes Gesetz zur Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes in Kraft getreten

###USER_salutation###,

mit dem Ersten Gesetz zur Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes wird im Wesentlichen die 2019 in Kraft getretene EU-Screening-Verordnung umgesetzt. Die Verordnung macht erstmals auf europäischer Ebene Vorgaben zur Investitionsprüfung.

Außerdem wird auch die Außenwirtschaftsverordnung novelliert. Mit der Sechzehnten Verordnung zur Änderung der Außenwirtschaftsverordnung geht es insbesondere darum, ausgehend von den Vorgaben der EU-Screening-Verordnung, diejenigen kritischen Technologien zu bestimmen, die von der nationalen Investitionsprüfung erfasst werden sollen.

 

Links:

Erstes Gesetz zur Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes und anderer Gesetze

Änderungen im Außenwirtschaftsrecht

Quellen:

Bundesanzeiger Verlag

Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

 

 

Aktuelle Seminartemine

Passend zu diesem Thema bieten wir im Herbst 2020 die folgenden Seminare an:

Exportkontrolle in der Praxis - Güter-, Länder- und Personenlisten

Export-Compliance für Fortgeschrittene

 

Aktuelle Hinweise zum Zoll-, und Außenwirtschaftsrecht, sowie anderen Themengebieten, erhalten Sie tagesaktuell auf unserer Homepage unter www.konvent-seminare.de!

Mit freundlichen Grüßen

Cornelius von Eichel-Streiber
Geschäftsführer der KonVent GmbH

KonVent Kongress- & Veranstaltungsmanagement GmbH
Königsstr. 46
D-48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 832756-5
Telefax: +49 (0)251 832756-4
E-Mail: info@konvent-seminare.de
Web: www.konvent-seminare.de

Geschäftsführer: Matthias Merz / Cornelius von Eichel-Streiber
Sitz und Registergericht Münster HRB 6838
USt-ID-Nr.: DE 234 391 475
Steuernummer: 337/5919/1114
Hier können Sie Ihr Abonnement beenden...