KonVent GmbH
 

Merkblatt zu Zollanmeldungen aktualisiert

###USER_salutation###,

für Gebrauchtwaren kann ein Präferenznachweis auch ausgestellt/ausgefertigt werden, wenn die üblichen Nachweispapiere (wie insbesondere Lieferantenerklärungen) wegen Ablaufs der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nicht mehr vorliegen.

Die Anwendung der „Gebrauchtwarenregelung“ setzt jedoch zudem voraus, dass der Ursprung der Waren auf andere Weise glaubhaft gemacht wird und nichts darauf hindeutet, dass die Erzeugnisse die Ursprungsregeln nicht erfüllen. Die EU legt zukünftig einen strengeren Maßstab bei der Beurteilung an, ob der Ursprung der Waren auf andere Weise glaubhaft gemacht wird.

Grundsätzlich erfolgt der Nachweis des Ursprungs auch weiterhin durch eine Erklärung des Herstellers (Herstellererklärung).

Ab 1. Januar 2020 reicht allerdings der alleinige Hinweis, dass die Erklärung des Herstellers zur Glaubhaftmachung des präferenziellen Ursprungs dient, nicht mehr aus. Es muss dann klar ersichtlich sein, dass die Ware nach Auffassung des Herstellers ein Ursprungserzeugnis im Sinne der jeweiligen Präferenzregelung ist. Darüber hinaus ist in der Erklärung auf den ursprungsbegründenden Sachverhalt (z.B. die Listenbedingung) Bezug zu nehmen und zu erläutern, warum die Ursprungsregeln nach Auffassung des Herstellers erfüllt wurden (Hintergründe auf zoll.de).


Link:

Gebrauchtwarenregelung

Quelle:

Website der Deutschen Zollverwaltung


Aktuelle Seminartemine

Passend zu diesem Thema bieten wir im Frühjahr 2020 die folgenden Seminare an:

Präferenzen durch Ursprungsnachweise & Lieferantenerklärungen für Einsteiger

Präferenzen durch Ursprungsnachweise & Lieferantenerklärungen für Fortgeschrittene

 

Aktuelle Hinweise zum Zoll-, und Außenwirtschaftsrecht, sowie anderen Themengebieten, erhalten Sie tagesaktuell auf unserer Homepage unter www.konvent-seminare.de!

Mit freundlichen Grüßen

Cornelius von Eichel-Streiber
Geschäftsführer der KonVent GmbH

KonVent Kongress- & Veranstaltungsmanagement GmbH
Königsstr. 46
D-48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 832756-5
Telefax: +49 (0)251 832756-4
E-Mail: info@konvent-muenster.de
Web: www.konvent-muenster.de

Geschäftsführer: Matthias Merz / Cornelius von Eichel-Streiber
Sitz und Registergericht Münster HRB 6838
USt-ID-Nr.: DE 234 391 475
Steuernummer: 337/5919/1114
Hier können Sie Ihr Abonnement ändern/löschen...