Verlängerung und Änderung des Embargos betreffend die Führung der transnistrischen Region der Republik Moldau

der Rat hat am 23. Februar 2004 den Gemeinsamen Standpunkt 2004/179/GASP betreffend restriktive Maßnahmen in der Form von Einreisebeschränkungen gegen die Führung der transnistrischen Region der Republik Moldau angenommen. Diese Maßnahmen enden am 27. Februar 2007.

 

Nach einer Überprüfung des Gemeinsamen Standpunkts 2004/179/GASP werden die restriktiven Maßnahmen um weitere zwölf Monate bis zum 27.02.2008 verlängert.

 

Der Anhang I des Gemeinsamen Standpunkts 2004/179/GASP soll infolge von Änderungen in den Funktionen der von den restriktiven Maßnahmen betroffenen Personen wie folgt angepasst werden:

 

„ANHANG I

 

Liste der Personen nach Artikel 1 Absatz 1 erster Gedankenstrich

 

1. SMIRNOW, Igor Nikolajewitsch, ‚Präsident‘, geboren am 23. Oktober 1941 in Chabarowsk, Russische Föderation, russischer Pass Nr. 50 No. 0337530

 

2. SMIRNOW, Wladimir Igorewitsch, Sohn des ‚Präsidenten‘ und ‚Vorsitzender des staatlichen Zollkomitees‘, geboren am 3. April 1961 in Kupiansk, Charkowskaja Oblast oder Nowaja Kachowka, Chersonskaja Oblast, Ukraine, russischer Pass Nr. 50 No. 00337016

 

3. SMIRNOW, Oleg Igorewitsch, Sohn des ‚Präsidenten‘ und ‚Berater des staatlichen Zollkomitees‘, ‚Mitglied des Obersten Sowjets‘, geboren am 8. August 1967 in Nowaja Kachowka, Chersonskaja Oblast, Ukraine, russischer Pass Nr. 60 No. 1907537

 

4. LEONTIJEW, Sergej Fjodorowitsch, ‚Vizepräsident‘, geboren am 9. Februar 1944 in Leontijewka, Odesskaja Oblast, Ukraine, russischer Pass Nr. 50 No. 0065438

 

5. MARAKUZA, Grigorij Stepanowitsch, ‚Mitglied des Obersten Sowjets‘, „Sonderbeauftragter des Obersten Sowjets für interparlamentarische Beziehungen‘, geboren am 15. Oktober 1942 in Teia, Grigoriopolskij Raijon, Republik Moldau, früherer sowjetischer Pass Nr. 8BM724835

 

6. KAMINSKIJ, Anatolij Wladimirowitsch, ‚Stellvertretender Vorsitzender des Obersten Sowjets‘, geboren am 15. März 1950 in Tschita, Russische Föderation, früherer sowjetischer Pass Nr. A25056238

 

7. SCHEWTSCHUK, Jewgenij Wassiljewitsch, ‚Vorsitzender des Obersten Sowjets‘, geboren am 19. Juni 1968 in Ribnitsa, Republik Moldau, russischer Pass Nr. 51 No. 3116878

 

8. LIZKAJ, Valerij Anatoljewitsch, ‚Minister für auswärtige Angelegenheiten‘, geboren am 13. Februar 1949 in Twer, Russische Föderation, russischer Pass Nr. 51 No. 0076099, ausgestellt am 9. August 2000

 

9. CHADSHEJEW, Stanislaw Galimowitsch, ‚Minister für Verteidigung‘, geboren am 28. Dezember 1941 in Tscheljabinsk, Russische Föderation

 

10. ANTJUFEJEW, Wladimir Jurjewitsch, alias SCHEWTSOW, Wadim, ‚Minister für Staatssicherheit‘, geboren 1951 in Nowosibirsk, Russische Föderation, russischer Pass

 

11. KOROLJOW, Alexander Iwanowitsch, ‚Vizepräsident‘, geboren 1951 in Brjansk, Russische Föderation, russischer Pass

 

12. BALALA, Viktor Aleksejewitsch, ehemaliger ‚Justizminister‘, geboren 1961 in Winniza, Ukraine

 

13. AKULOW, Boris Nikolajewitsch, ‚Vertreter Transnistriens in der Ukraine‘

 

14. SACHAROW, Viktor Pawlowitsch, „Staatsanwalt von Transnistrien‘, geboren 1948 in Kamenka, Republik Moldau

 

15. LIPOWZEW, Alexej Walentinowitsch, ‚Stellvertretender Vorsitzender des Staatlichen Zolldienstes‘

 

16. GUDYMO, Oleg Andrejewitsch, ‚Mitglied des Obersten Sowjets‘, ‚Vorsitzender des Ausschusses für Sicherheit, Verteidigung und Friedenspolitik des Obersten Sowjets‘, ‚ehemaliger Stellvertretender Minister für Staatssicherheit‘, geboren am 11. September 1944 in Alma-Ata, Kasachstan, russischer Pass Nr. 51 No. 0592094

 

17. KOSOWSKIJ, Eduard Alexandrowitsch, ‚Präsident der Transnistrischen Republikanischen Bank‘, geboren am 7. Oktober 1958 in Floresti, Republik Moldau“