Save the Date: ZAR US-Export Controls Compliance Update 2013

Heute möchten wir Sie gerne über die Tagung "US-Export Controls Compliance Update 2013" des Zentrum für Außenwirtschaftsrecht e. V. (ZAR) am 28.01.2013 in Frankfurt informieren.

Im Rahmen der Tagung „US-Export Controls Compliance Update 2013“ des ZAR erhalten Sie umfangreiche  Informationen zu den kommenden Änderungen des US-Exportkontrollrechts. Zusammenhängend werden die Auswirkungen der Änderungen auf die deutschen Exporteure thematisiert.

In den USA wurden zahlreiche Bestimmungen der EAR und der ITAR bereits neu gefasst und umgesetzt. Neben Verfahrensanpassungen und neuen Lizenzausnahmen wurden auch die US-Ausfuhrlisten modifiziert; zahlreiche Komponenten aus der USML finden sich nun in der Dual Use Güterliste wieder.

Namenhafte Redner aus dem US-Wirtschaftsministerium schildern den aktuellen Stand. Ergänzungen der Inhalte des Tages erfolgen durch Vertreter des BAFA. Im Zuge dessen wird die Perspektive der deutschen Ausfuhrgenehmigungsbehörde auf Basis des hier geltenden deutschen Rechts und EU-Exportkontrollrechts erläutert. Ein Vertreter der European Aeronautic Defence and Space Company (EADS) wird die Auswirkungen auf deutsche Exporteure (EAR und ITAR) beleuchten. Weitere Zusagen von Rednern aus der Germany Trade and Invest (GTAI) liegen ebenfalls vor. Anfragen an US-Behördenvertreter aus der US-Embassy in Frankfurt/Berlin sind gestellt.

Die Vorträge werden teilweise in englischer Sprache gehalten.

Notieren Sie sich schon heute diesen Termin in Ihrem Kalender.