Lebensmittelimporte: nächste Umsetzungsphase des FSMA in Planung

In den USA bereitet die US-amerikanische Behörde für Lebens- und Arzneimittel („Food and Drug Administration“, kurz „FDA“) zurzeit die nächste Umsetzungsphase des „Food Safety Modernization Act“, kurz „FSMA“ vor. Im Mittelpunkt stehen Maßnahmen wie die „Foreign Supplier Verification Programs („FSVP”) für Lebensmittelimporteure, die Akkreditierung von externen Zertifizierungsstellen und das „Voluntary Qualified Importer Program“ („VQIP“).

Laut FSVP-Regeln müssen Lebensmittelimporteure den Nachweis erbringen, dass (a) der ausländische Lieferant Vorgänge und Verfahren vorweisen kann, die die öffentliche Ge­sundheit genauso gut schützen wie die vorbeugenden Kontrollen und Lebensmittel­sicher­heitsregelungen in den USA und (b) die importierten Lebensmittel weder verfälscht noch hinsichtlich allergieauslösender Stoffe falsch bezeichnet sind.

Die zur externen Zertifizierung endgültige Regelung sieht die Akkreditierung externer Zer­tifizierungsstellen gemäß dem FSMA vor, um Lebensmittelsicherheitskontrollen bei ausländischen Einheiten – einschließlich eingetragener ausländischer Lebensmittelanlagen – auszuführen und Lebensmittel- und Produktionszertifikate auszustellen. Diese Zertifizierung wird Voraussetzung für die Teilnahme an dem VQIP-Programm sein. Für die teilnehmenden Importeure sieht das VQIP die beschleunigte Überprüfung und Einfuhr der Lebens- und Futtermittel vor. Das Programm befindet sich noch in der Entwicklungsphase und wird in der Umsetzung von Import Compliance-Maßnahmen eng mit den US Zollbehörden (US CBP) koordiniert.

Passend zum Thema empfehlen wir Ihnen unser neues Spezial-Seminar

// Import USA Spezial: Lebensmittel und Pharma

am 22.06.2016 in Frankfurt a.M.

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die Vorschriften der FDA. Das erworbene Wissen hilft Ihnen, Waren aus der Pharmazie sowie medizinische Geräte und Lebensmittel in die USA zu importieren.

Link: Sandler, Travis & Rosenberg Trade Report, 09.05.2016

Quellen:

Sandler, Travis & Rosenberg

U.S. Food and Drug Administration

Verfasst von:

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster