Erstellung des Arbeitsprogramms zum Zollkodex der Union

Im Amtsblatt der Europäischen Union L 134 vom 07.05.2014 wurde das Arbeitsprogramm zum Zollkodex der Union veröffentlicht.

Das Arbeitsprogramm soll ein Instrument zur Unterstützung der Anwendung des Zollkodex im Hinblick auf die Entwicklung und Inbetriebnahme der elektronischen Systeme liefern.

Das Arbeitsprogramm unterstützt die Entwicklung der in Artikel 6 Absatz 1 des Zollkodex vorgesehenen elektronischen Systeme und regelt die Festlegung von Übergangszeiträumen gemäß Artikel 278. Das Arbeitsprogramm bezieht sich auf die Zusammenarbeit zwischen der Kommission und den Mitgliedstaaten, die erforderlich ist, um die elektronischen Systeme gemäß Artikel 16 Absatz 1 des Zollkodex zu entwickeln und in Betrieb zu nehmen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte den DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DER KOMMISSION vom 29. April 2014 zur Erstellung des Arbeitsprogramms zum Zollkodex der Union (2014/255/EU) im Amtsblatt L 134 vom 07.05.2014. Er enthält Näheres zum Gegenstand, zur Umsetzung und zu Aktualisierungen des Arbeitsprogramms. Das komplette Arbeitsprogramm finden Sie im Anhang des Durchführungsbeschlusses.

Quelle: EUR-Lex

Verfasst von: Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Seminartipp:

Der Unionszollkodex - UZK
Die Modernisierung des EU-Zollrechts geht der Vollendung entgegen – der neue Zollkodex der Europäischen Union ist fertig

  • 04.08.2014 in München
  • 22.09.2014 in Münster
  • 24.10.2014 in München
  • 17.11.2014 in Hamburg