Einfuhrverbot für Waren mit Ursprung auf der Krim oder in Sewastopol

Das Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik (ZIVIT) gab am 26.06.2014 die folgende ATLAS-Info 3051/14 bekannt:

ATLAS Einfuhr

Einfuhrverbot für Waren mit Ursprung auf der Krim oder in Sewastopol

Der Rat der Europäischen Union hat folgendes Einfuhrverbot erlassen: Die Einfuhr von Waren mit Ursprung auf der Krim oder in Sewastopol ist verboten (siehe Artikel 2 Verordnung (EU) des Rates Nr. 692/2014 vom 23. Juni 2014, veröffentlicht im Amtsblatt der EU, L183, Seite 9). Das Einfuhrverbot wurde mit der Warennomenklatur-Fußnote (TN 701) über TARIC auf Kapitelebene des EZT-Online integriert.

Weitere Regelungen werden folgen.

Link: ATLAS-Info 3051/14 O 1930 Betrieb – IV 6 – 3051/2014

Quelle: Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik (ZIVIT)

Verfasst von: Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Seminartipps:

Start Up Seminar Importverfahren
z.B. am 01.09.2014 in Münster und am 24.09.2014 in Hamburg

Workshop Importverfahren
z.B. am 02.09.2014 in Münster

ATLAS Import - Das Update
z.B. am 16.09.2014 in Hamburg