Durchführungsverordnungen zur Einführung eines endgültigen Antidumpingzolls

Im Amtsblatt der EU vom 14. und vom 15. Mai 2013 wurden zwei Durchführungsverordnungen (EU) zur Einführung eines endgültigen Antidumpingzolls bekanntgemacht.

Zum einen wurde die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 430/2013 des Rates vom 13. Mai 2013 zur Einführung eines endgültigen Antidumpingzolls und zur endgültigen Vereinnahmung des vorläufigen Zolls auf die Einfuhren von gegossenen Rohrformstücken, Rohrverschlussstücken und Rohrverbindungsstücken, mit Gewinde, aus verformbarem Gusseisen mit Ursprung in der Volksrepublik China und Thailand und zur Einstellung des Verfahrens gegenüber Indonesien veröffentlicht.

Link: Amtsblatt der Europäischen Union L 129/1 vom 14.05.2013

Zum anderen wurde die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 412/2013 des Rates vom 13. Mai 2013 zur Einführung eines endgültigen Antidumpingzolls und zur endgültigen Vereinnahmung des vorläufigen Zolls auf die Einfuhren von Geschirr und anderen Artikeln aus Keramik für den Tisch- oder Küchengebrauch mit Ursprung in der Volksrepublik China veröffentlicht.
Link: Amtsblatt der Europäischen Union L 131/1 vom 15.05.2013

Quelle: EUR-Lex Verfasst von: Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster