Der Unionszollkodex: Konferenz zum UZK am 28./29.09.2015 in Münster

Ab dem 1. Mai 2016 ist der neue Unionszollkodex (UZK) in vollem Umfang anwendbar. Damit beginnt ein neues Kapitel in der europäischen Zollrechtsgeschichte. Unternehmen müssen unbedingt am Ball bleiben und die verbleibende Zeit bis zum Zieleinlauf des UZK intensiv zur Vorbereitung nutzen. Welche Schlüsse kann und muss Ihr Unternehmen in Bezug auf die neuen Zollverfahren und den Einsatz von IT bei der Zollabwicklung ziehen? Welche Konsequenzen ergeben sich für die Bewilligung von vereinfachten Zollanmeldungen, das Monitoring und die Pflege des AEOs? Wichtige Fragen, denen Sie sich stellen sollten.

Verpassen Sie auf keinen Fall die UZK-Konferenz der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE:


Der Unionszollkodex

Status - Meilensteine - Perspektiven!
 
am 28. und 29. September 2015 in Münster


Auf der UZK-Konferenz geben Vertreterinnen und Vertreter der EU, des Bundes und der Mitgliedstaaten einen Überblick über den Gesetzgebungsprozess des UZK und erläutern die nächsten Schritte bis zu dessen Anwendung und darüber hinaus. Außerdem kommen Referentinnen und Referenten aus dem Hochschulbereich, der Zollverwaltung, der Beratung und namhaften Unternehmen zu Wort, die die Auswirkungen des UZK auf die Wirtschaft darstellen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Thema IT und in diesem Kontext auf dem Automatisierten Tarif- und Lokalen Zollabwicklungssystem ATLAS. Selbstverständlich stehen auch die delegierten Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte zum UZK im Mittelpunkt  der Konferenz.

Die Themenschwerpunkte im Überblick:

  • UZK-Gesetzgebungsprozess – aus Sicht des Europäischen Parlaments/aus Sicht des Rates
  • Weitere Schritte aus Sicht der EU-Kommission
  • Paradigmenwechsel
  • Zentrale Anliegen Deutschlands
  • Auswirkungen aus Sicht der Dienstleister/aus Sicht der gewerblichen Wirtschaft
  • Kompetenzrahmen für die Ausbildung
  • Risikoanalyse aus Sicht Europas/aus Sicht Deutschlands
  • IT-Arbeitsprogramm
  • ATLAS-Roadmap/ATLAS-Auswirkungen


Nutzen Sie die wertvolle Möglichkeit zu erfahren, ob und wie sich der UZK auf Ihre Unternehmensprozesse auswirkt. Unsere Expertinnen und Experten klären essentielle Fragen kurz vor der Anwendung des UZK. Sie stehen Ihnen Rede und Antwort und das nicht nur in den Diskussionsrunden.

Ausführliche Informationen zu den Referentinnen und Referenten, zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Konferenzwebsite:

www.unionszollkodex.de

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0251 – 832 75 60 oder per E-Mail an: ulrike.bruening@awa-seminare.de Wir freuen uns sehr darauf, Sie in Münster begrüßen zu dürfen!

Ihr

Matthias Merz

Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH