Aktualität ist unser Mehrwert - Seminar ergänzt um Diskussion über aktuelle Verwaltungsansichten

Aufgrund des aktuellen BMF-Schreibens zu den umsatzsteuerlichen Auswirkungen des EU-Beitritts Kroatiens und des veröffentlichten Entwurfs eines BMF-Schreibens zur Gelangensbestätigung wird das Spezialseminar Kurzfristige Änderungen des Umsatzsteuergesetzes am 17.07.2013 aus Aktualitätsgesichtspunkten um Ausführungen zu diesen Themen ergänzt:


Der EU-Betritt Kroatiens führt für viele Unternehmen zu Umstellungsnotwendigkeiten und ggf. zu einer Neuordnung der umsatzsteuerlichen Abwicklung der Lieferbeziehungen von und nach Kroatien. Das Bundesfinanzministerium hat zum Zwecke der Neuordnung des grenzüberschreitenden Warenverkehrs mit dem neuen Mitgliedstaat ein aktuelles BMF-Schreiben herausgegeben.

Des Weiteren ist ein Entwurf eines BMF-Schreibens zu den Neuregelungen bei der Belegnachweisführung für die Inanspruchnahme der Steuerbefreiung für innergemeinschaftliche Lieferungen an die Verbände versandt worden.

Aufgrund der Aktualität und der vielfältigen Anfragen zu diesen Themenbereichen wird das Spezialseminar "Kurzfristige Änderungen des Umsatzsteuergesetzes" um diese Punkte ergänzt. Die Veranstaltung wird aus diesem Grunde um eine halbe Stunde verlängert.

Nutzen Sie bereits jetzt die Gelegenheit zur Diskussion und den Erfahrungsaustausch mit Referenten aus dem Bundesfinanzministerium und der Steuerberatung!

  • EU Beitritt Kroatiens - Auswirkungen und BMF Schreiben - Welcher Handlungsbedarf besteht?
  • Entwurf eines BMF-Schreibens zur Gelangensbestätigung - Was erwartet die Unternehmen ab 1.10.2013 konkret?

 

Verfasst von: Dr. Carsten Höink, Diplom-Finanzwirt, Rechtsanwalt, Steuerberater der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH