Änderung der Personenliste der VO (EU) Nr. 753/2011 (Afghanistan)

Im Amtsblatt der EU vom 15. März 2014 wurden die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 261/2014 sowie die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 263/2014 des Rates, jeweils vom 14. März 2014 zur Durchführung des Artikels 11 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 753/2011 über restriktive Maßnahmen gegen bestimmte Personen, Gruppen, Unternehmen und Einrichtungen angesichts der Lage in Afghanistan, bekannt gegeben. Mit vorstehenden Durchführungsverordnungen wurden die Durchführungsbeschlüsse 2014/140/GASP und 2014/142/GASP des Rates vom 14. März 2014 in innerhalb der EU unmittelbar geltendes Recht umgesetzt und somit die Liste der Personen, Gruppen, Unternehmen und Einrichtungen, auf die die Verordnung (EG) Nr. 753/2011 Anwendung findet, aktualisiert.


Links:
DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) Nr. 261/2014 DES RATES vom 14. März 2014 zur Durchführung des Artikels 11 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 753/2011 über restriktive Maßnahmen gegen bestimmte Personen, Gruppen, Unternehmen und Einrichtungen angesichts der Lage in Afghanistan

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) Nr. 263/2014 DES RATES vom 14. März 2014 zur Durchführung des Artikels 11 Absatz 4 der Verordnung (EU) Nr. 753/2011 über restriktive Maßnahmen gegen bestimmte Personen, Gruppen, Unternehmen und Einrichtungen angesichts der Lage in Afghanistan

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS 2014/140/GASP DES RATES vom 14. März 2014 zur Durchführung des Beschlusses 2011/486/GASP des Rates über restriktive Maßnahmen gegen bestimmte Personen, Gruppen, Unternehmen und Einrichtungen angesichts der Lage in Afghanistan

DURCHFÜRHUNGSBESCHLUSS 2014/142/GASP DES RATES vom 14. März 2014 zur Durchführung des Beschlusses 2011/486/GASP über restriktive Maßnahmen gegen bestimmte Personen, Gruppen, Unternehmen und Einrichtungen angesichts der Lage in Afghanistan

Quelle: EUR-Lex

Verfasst von: Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster