25. Europäischer Zollrechtstag in Bonn

20 Jahre Binnenmarkt Fortschritt oder Stagnation? – dies ist das Oberthema des 25. Europäischen Zollrechtstags, der am 27. und 28. Juni 2013 in Bonn stattfindet. Gerne möchten wir jetzt schon auf diese Veranstaltung hinweisen, die jährlich nationale sowie internationale Zoll- und Außenwirtschaftsexperten aus Wirtschaft, Verwaltung und Lehre zusammenführt.
Veranstaltet wird der Zollrechtstag vom Europäischen Forum für Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll e.V. (EFA), welches den wissenschaftlichen Gedanken- und praktischen Erfahrungsaustausch auf den Gebieten des Außenwirtschafts-, Verbrauchsteuer- und Zollrechts fördert. Die Vereinigung steht allen Personen, Unternehmen und Institutionen offen, die an der Entwicklung der Rechts- und Praxisfragen des grenzüberschreitenden Warenverkehrs interessiert sind.


•    Sicht (von: Verwaltung, Wirtschaft, Drittstaat) auf die Aufgabenstellung des Zollrechts
•    ZK-MZK-UZK – Herausforderungen für die Zukunft
•    Das Verhältnis von Verbrauchsteuern/Umsatzsteuer zum Zoll
•    Aktuelle Fragen des Außenwirtschaftsrecht
•    Embargos in der schweizerischen Praxis


Hier finden Sie das Programm zum Download als PDF...


Anmeldungen für den Zollrechtstag sind bereits, auch online über die Homepage des EFA (dort werden auch zeitnah englische bzw. französische Versionen des Programms eingestellt), möglich.