2015 sicher im US-Exportkontrollrecht! Sprecher des BIS und DDTC referieren beim AWA-Update-Seminar in Frankfurt

Referenten des Bureau of Industry and Security (BIS) und des Directorate of Defense Trade Controls (DDTC) außerhalb der USA zu erleben ist ein sehr seltenes Ereignis, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten!

Im Fleming´s Conference Center in Frankfurt informieren Sie Todd E. Willis (Director of the Munitions Control Division) und Kevin J. Wolf (Assistant Secretary of Commerce) vom BIS sowie Yolanda Gantlin (Acting Division Chief for the Night Vision and Vessels Division) und MAJ Nathan C. Hurt (Defense Trade Analyst) vom DDTC über die zahlreichen Änderungen im US-Exportkontrollrecht. Außerdem referiert wieder Douglas N. Jacobson (International Trade Lawyer). Die namhaften US-Sprecher stellen unter anderem dar, wie die Neuerungen Ihr Tagesgeschäft und damit die Wiederausfuhr von US-Waren, Technologie und Software beeinflussen.

Sichern Sie sich Ihren Platz im zweitägigen AWA-Update-Seminar:

Allerdings ist Eile geboten, denn es sind nur noch wenige Plätze frei!

Die Seminargebühr für beide Tage beträgt 1090,00 € (zzgl. 19 % MwSt.). Sie können den zweiten Seminartag, also den 20. Januar, separat buchen. Der Preis für die Teilnahme beträgt in diesem Fall 690,00 € (zzgl. 19 % MwSt.).

Die ausführliche Seminarausschreibung, detaillierte Informationen zu den Referenten sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter:

www.awa-seminare.com

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0251 – 8327560 oder per Mail an: info(at)awa-seminare.de